Ramesch

Trotz Corona weiter für Sie da 

Auch in diesen Zeiten sind wir in unserer Geschäftsstelle weiter für Sie da! Zur Zeit können wir leider keine persönlichen Beratungsgespräche durchführen und auch unsere Bibliothek muss noch geschlossen bleiben. Sie können uns aber gerne telefonisch kontaktieren und schon wieder Bücher reservieren.

Auch unser Kulturprogramm und die interkulturellen Workshops in den Kindergärten werden von uns wie gewohnt vorbereitet und sollen - wenn auch verspätet - in diesem Jahr noch stattfinden. Weitere Informationen hierzu folgen in Kürze.

Damit auch Sie gut durch diese Zeit kommen, haben wir Ihnen hier als kleinen Wegweiser einige Informationen zum Thema Gesundheit zusammengestellt.

Sie erreichen uns entweder telefonisch unter der Durchwahl 0681- 390 49 21 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

Was steht an? 

Interkulturelle Fest- und Gedenktage

Freitag, 31. Juli

Opferfest:

Das Opferfest ist das höchste islamische Fest. Es erinnert an Abraham, den Gott aufgefordert hat, als Zeichen seiner Treue seinen eigenen Sohn zu opfern. Als Gott sah, dass er bereit war, ihm sein Teuerstes zu opfern, hielt er ihn auf und befahl ihm, anstelle des Sohnes einen Widder zu opfern. Im Gedenken an die Opferbereitschaft Abrahams wird am Morgen des ersten Festtages ein Tier nach bestimmten Regeln geschlachtet. Ein Drittel des Opfertiers verschenkt man an Bedürftige, ein weiteres Drittel an Verwandte, und mit dem letzten Stück wird für die eigene Familie ein Mahl zubereitet. Am nächsten Tag besucht man Verwandte und Nachbarn, die Kinder bekommen Geschenke.

Foto (bearbeitet): Eid Mubarak / Frohes Fest! Illustration: Mirza-Waqar-Ahmad, Pixabay-Lizenz: freie komm. Nutzung

 

 

Fokus 

Alltagsrassismus im Saarland

Foto: SR

"Der Tod des Afroamerikaners George Floyd hat weltweit Proteste gegen Polizeigewalt und Rassismus ausgelöst. Auch im Saarland. Denn auch bei uns wird Rassismus im Alltag noch immer auf verschiedenste Weise spürbar. Isabel Schaefer hat mit einigen Betroffenen gesprochen."

(Quelle: SR Mediathek)

  

 

 

Aktion

Nein zu Rassismus

7. Juni 2020: Vorsitzender Mohamed Maϊga als Gastredner bei Protestkundgebung Black lives matter vor dem Saarbrücker Staatstheater

Redner Mohamed Maiga
Foto: Christina Merziger
Teilnehmer Kundgebung
Foto: Christina Merziger

Weiterlesen...

   

 

Der Gedanke der Woche

Foto (bearbeitet): Jovis Aloor, unsplash.com

   

Praxis

Neben der jährlichen Veranstaltungsreihe mit Vorträgen, Seminaren, Ausstellungen, Konzerten, Lesungen, Filmreihen, Theateraufführungen und vielem mehr zu jährlich wechselnden Schwerpunktthemen bieten wir Kindergärten, Schulen, Jugendhäusern und ähnlichen Einrichtungen sowie allen Interessenten:

  • Beratung zu den Themen Migration, Integration und Antirassismus
  • Interkulturelle Sensibilisierung und Landeskunde
  • Religionskunde/Interreligiöser Dialog
  • Workshops für Kinder und Jugendliche zu verschiedenen Kulturkreisen mit Projektleiter/innen mit Migrationshintergrund
  • Fortbildungen für Multiplikator/innen
  • Maßnahmen verschiedener Art zur Förderung der Sprachkompetenzen bei Kindern
  • Mitarbeit in verschiedenen Arbeitskreisen
  • Mediathek und Medienberatung

Der Verein ist Saarland weit aktiv und arbeitet mit regionalen und überregionalen Institutionen zusammen. Er wird von der Landesregierung des Saarlandes bezuschusst.

Wenn Sie sich für die Satzung des Vereins interessieren, können Sie diese hier nachlesen.

 

 

Unterkategorien

Interkulturelles Lernen