Kabarett "Be Nicer!" mit Benaissa Lamroubal

Freitag, 11. November 2016, 20:00 Uhr
Schlosskeller im Regionalverband Saarbrücken,
Schlossplatz, 66119 Saarbrücken

Ramesch e.V. veranstaltete am Freitag, den 11.11.2016, ein Kabarett mit Benaissa Lamroubal. Geboren in Nador/Marokko und aufgewachsen in Neuss am Rhein, machte er seine ersten Gehversuche auf der Bühne mit Raptexten und Hiphop Songs in den 2000ern. Der kulturelle Mix aus marokkanischem Elternhaus und dem Aufwachsen in Deutschland bilden einen Teil seinens Bühnenprogramms.

Schon 2007 stieß Benaissa als erstes Mitglied zum Ensemble RebellComedy und veranstaltete zusammen mit Babak Ghassim und Ususmango die ersten Shows in Aachen. So begann eine Karriere, die die breitere Öffentlichkeit erst 2012 wahrnahm, als der Künstler am RTL-Comedy Grand Prix teilnahm. Darauf folgten Auftritte bei nahezu allen deutschen Fernseh- und Radiosendern. Benaissa ist vielen aus Shows wie TV Total, Mitternachtsspitzen, 1Live Generation Gag und weitere bekannt. Zudem war er für den Prix Pantheon nominiert.

 

Selbstironisch und mit begeisternden Wendungen traf er den Nerv des Publikums. Der Schlosskeller war an diesem Abend voll besetzt. Er thematisierte gekonnt und humorvoll die Unterschiede und Gemeinsamkeiten verschiedener ethnischer und sozialer Gruppen. Auch die Geschlechterrollen innerhalb unserer Gesellschaft nahm Benaissa zwar charmant, aber unbarmherzig unter die Lupe. Die aus dem Leben gegriffenen Geschichten präsentierte er mit einer Mischung aus intelligentem Witz, Stand-Up Comedy und Kabarett. Sein Humor war erfrischend, authentisch; die Zuschauer nahm durch seine angenehme Erzählweise mit auf eine wundervolle Reise.

Ein gelungener Abend, der dem Publikum ein breites kulturelles wie auch humoristisches Spektrum bot: Benaissa sorgte für viele herzliche Lacher.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ramesch - Forum für Interkulturelle Begegnung e.V

Regionalverband Saarbrücken

Zuwanderungs- und Integrationsbüro (ZIB) der Landeshauptstadt Saarbrücken