Fest der Kulturen – Märchenstunde 

Samstag, den 03.09.2016, Hinterhof des Synops,

Mainzerstraße 1,66111 Saarbrücken, 15-16 Uhr

Erstmalig fand am Samstag, den 03. September 2016, das „Fest der Kulturen“ im Hinterhof des Synops statt. Ramesch – Forum für interkulturelle Begegnung e.V. veranstaltete als Kooperationspartner eine Märchenstunde

 

Die Erzählerin Agatha Lallemand trug „Das Eselein“ von den Gebrüdern Grimm vor und las das Märchen „Die Kürbisfrucht“ aus dem persischen Kulturkreis. Groß und Klein hörten gebannt zu und tauchten in die zauberhafte Welt der Märchen ein. Orientalische Düfte und mystische Gegenstände, für die sich vor allem die kleinen Gäste interessierten, kreierten eine ganz besondere Atmosphäre.

Das Fest der Kulturen brachte jenseits der politischen Diskussionen Menschen verschiedener  Kulturen zusammen. Die vorgetragenen Märchen repräsentierten Orient und Okzident. Sie zeigten,  dass die Sprache der Märchen kulturübergreifend verstanden wird und betonten – ganz im Sinne des Festes - das Gemeinsame und Verbindende zwischen den unterschiedlichen Kulturkreisen.

Aufgrund des vielfältigen Programms, den Speisen aus aller Welt und des entspannten Ambientes war das Fest der Kulturen ein besonderes Erlebnis.