Vorwort

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde des Vereins,

ich darf Sie recht herzlich als neuer Vereinspräsident begrüßen.
Nach nunmehr zehn Jahren an der Spitze des Vereins, hat meine Vorgängerin im Amt Ikbal Berber nicht mehr kandidiert. Ebenso stand Klaus Backes für eine weitere Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung. Vielen herzlichen Dank an beide für das Engagement und die wertvolle Unterstützung für den Verein.

Bei einem Verein wie dem unserem, der sich als Forum für interkulturelle Begegnung versteht und mittlerweile seit über 20 Jahren mit verschiedenen Projekten präsent ist, sich saarlandweit stets einmischt, wichtige Impulse gibt, gilt es natürlich die erfolgreiche Arbeit fortzuführen. Allerdings wird eine Prise neue Akzente in einer sich ständig verändernden Welt erforderlich sein. Dafür möchte ich mich und der gesamte Vorstand einsetzen. Wir hoffen weiterhin auf Ihre Unterstützung.

Auftaktveranstaltung Vortrag / Gesprächsrunde
„Flucht“
Donnerstag, 30. April 2015, 19.00 Uhr

Landtag des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 7, 66119 Saarbrücken

Immer mehr Menschen fliehen aus den Krisengebieten der Welt und suchen Schutz vor Verfolgung. Zurzeit befinden sich weltweit mehr als 50 Millionen Menschen auf der Flucht oder leben in einer „fluchtähnlichen“ Situation.

Infolge der kriegerischen Auseinandersetzungen und Vertreibung aus ihren Heimatländern erleben die Geflüchteten existentielle Bedrohung, die sie oftmals sehr traumatisiert. Die meisten Menschen finden Aufnahme in den benachbarten Ländern der Kriegs- und Krisengebieten.

Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse mit Stand

Bücher Bauen Brücken

Donnerstag, 21. Mai – Sonntag, 24. Mai 2015
täglich 10.00 – 18.00 Uhr, sonntags 10.00 – 17.00 Uhr

VHS Regionalverband Saarbrücken
Schlossplatz, 66119 Saarbrücken

Die jährlich stattfindende Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse in Saarbrücken ist ein Höhepunkt des literarischen Jahres. Sie überzeugt insbesondere durch ihre Einmaligkeit und ihren grenzenlosen Charme. Die Messe präsentiert und informiert nicht nur ausführlich über Neuerscheinungen internationaler Verlage, sondern präsentiert auch aktuelle und innovative Trends auf dem deutschsprachigen und europäischen Jugendbuchmarkt. Die Messe ist besonders für Besucher geeignet, die persönliche Begegnungen mit den Autoren, Illustratoren und Comiczeichnern wünschen. Vielerlei Aktionen laden Groß und Klein zum Lesen, Hören, Sehen und Staunen ein.

Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse

Fluchtwege [10]+
Im Rahmen der Kinder- und Jugendbuchmesse

Samstag, 23. Mai 2014, 12.00 – 13.00 Uhr
Schlosskeller des Regionalverbandes Saarbrücken

Von Nick Wood
Deutsch von Constanze Hagelberg

Riva und ihr Bruder Andrea sind aus ihrem Heimatland geflohen. Dort herrschen Unterdrückung und Krieg. Ihr Vater wurde vor ihren Augen getötet. Zusammen mit ihrer Mutter sind sie nun in Deutschland und beantragen Asyl. Hier ist erst mal alles fremd. Nichts ist da, woran sich die beiden festhalten können, außer an ihren Spielzeugen von früher: Riva trägt immer eine Puppe bei sich, Andrea seinen Fußball.

"Kunterbunte Welt"

Sonntag, 24. Mai 2015, 15.00 - 18.00 Uhr Saarbrücken,

Schlossgarten des Regionalverbandes 

Zum Abschluss der 15. Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse laden das Forum Ramesch und die Kinder- und Jugendbuchmesse große und kleine Besucher/-innen zu einem bunten Fest der Kulturen  ein.
Wir wollen miteinander reden, erzählen, malen, zeichnen, musizieren, tanzen, essen und trinken. Wir sind neugierig auf euch und eure Sprache, eure Kultur, eure Geschichte und Geschichten.
Zur Buchmesse kommen Künstler/-innen aus der ganzen Welt. Sie malen und zeichnen und erzählen ihre Geschichten in Bildern, sie erzählen mit Sprache und Musik.
,In unserem Märchenzelt lesen und erzählen wir Märchen in verschiedenen Sprachen, in unserem Bilderbuchkino gibt es für die Kleinsten lustige, bunte Geschichten zum Lachen.Wenn ihr Bücher in eurer Muttersprache mitbringt, wollen wir sie in unserem Märchenzelt präsentieren.